Projektübersicht

Dank der Unterstützung der Foundation-Spender konnten erneut fünf Projekte realisiert und Mitte 2019 fertiggestellt werden. Somit haben nun insgesamt knapp 5.000 Schüler/-innen Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen, was Ihnen die Chance auf Bildung ermöglicht.

Mit den Spendengeldern aus 2017 konnten fünf Brunnen-Projekte in 2019 abgeschlossen werden. Mit der Planung und Selektierung im 1. Quartal der Projekte haben wir bereits 2017 angefangen, denn zwischen den Quartalen Q1 und Q5 liegen im Durchschnitt ca. 18 Monate.

Das 2. Quartal startete 2018 mit der Wasserbohrung. In den Projektgebieten musste ca. 60 Meter tief gebohrt werden, um an sauberes Wasser zu kommen. Im 3. Quartal wurden die Pumpen für die Brunnen installiert. Hierbei handelt es sich um manuelle Pumpen, die dank ihrer robusten Mechanik sehr langlebig sind. Gleichzeitig beginnt die Aufklärungsarbeit in den Schulen. Es bilden sich sogenannte WASH-Clubs, die zu Botschaftern werden. Sie tragen ihr Wissen in die Gemeinden und klären auf. Um eine hohe Akzeptanz zu erlangen, müssen alle Bewohner der Gemeinden informiert und eingebunden werden. Dabei helfen neue hygienische Bräuche, die durch die WASH-Clubs eingeführt und etabliert werden.

Das 4. Quartal (Reporting) und das 5. Quartal (Analyse) wurden 2019 vollständig abgeschlossen.

 

DIE NÄCHSTEN PROJEKTE

Nachdem die Projekte mit den Spendengeldern aus 2017 im Sommer 2019 abgeschlossen wurden, planen wir nun mit den Spendengeldern aus 2018 die nächsten vier Projekte für weitere Schulen. Jedes Jahr spendet die CUP&CINO Foundation für jeweils vier Brunnen- und Hygieneprojekte in Äthiopien.

Projektphasen

Zwischen Quatal 1 und Quatal 5 liegen im Durchschnitt ca. 18 Monate. In dieser Zeit werden alle Phasen von der Planung bis hin zur Installation und Analyse durchlaufen.

Abgeschlossene Projekte

Dank Ihrer Unterstützung konnten wir bis 2019 bereits 10 Projekte in der Tigray Region erfolgreich abschließen und somit ca. 10.000 Menschen den Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäranlagen ermöglichen.

Insgesamt wurde im Zeitraum 2016-2017 ein Betrag von ca. 200.000€ gespendet, mit dem es möglich war 10 Schulen und somit auch den Menschen in der Umgebung Zugriff zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Mit Ihrer Hilfe haben nun knapp 5.000 Schüler-/innen eine Chance auf Bildung.